netgo group
netgo group

vmware vSphere 5.1 in den Startlöchern

10. September 2012

vmware vSphere 5.1 wird kommende Woche veröffentlicht. Auch wenn es sich nur um ein Minor-Release handelt, hat vmware eine Vielzahl neuer Funktionen eingebaut und diverse andere Features überarbeitet.

Am meisten Freude gab es sowohl in der Presse als auch unter den Anwendern jedoch nicht über ein bestimmtes Feature sondern darüber, dass vmware mit Version 5.1 auch die Lizensierung wieder vollständig überarbeitet hat. Zum Leid der Community hat vmware mit Version 5.0 ein vRAM Modell eingeführt, welches abhängig von der Edition bestimmte Mengen an virtuellem Speicher erlaubte. Dieses Modell wurde, wohl auch aufgrund der lautstarken Proteste der Anwender, nun wieder komplett über Bord geworfen. Ab sofort existiert keinerlei Begrenzung bei der Anzahl der Prozessorkerne oder beim Arbeitsspeicher mehr. Die Lizensierung erfolgt nur noch anhand der Anzahl der Prozessoren und auf Basis der gewünschten Funktionen.

Genaueres zum neuen Lizenzmodell findet man hier: Licensing vmware vSphere 5

Eine grobe Übersicht über die neuen Funktionen in vSphere 5.1 stellt vmware ebenfalls auf der Firmenwebsite zusammen: Neuerungen in vSphere 5.1

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Autor

Auch interessant

Commehr
phone@2x