Collaboration

Die einfache Anbindung von Standorten oder Mitarbeitern an Ihr Netzwerk mit Virtual Private Network Clients

Binden Sie Ihre Standorte oder Mitarbeiter mit Hilfe eines Virtual Private Network Clients direkt an Ihr Netzwerk und Ihre Systeme an.

Dabei benötigen Ihre Mitarbeiter im Außendienst lediglich einen Internetanschluss, einen VPN-Client und die IP-Adresse Ihres Systems, um die Verbindung über einen Tunnel herzustellen. Ein VPN-Anschluss entspricht einer virtuellen Punkt-zu-Punkt-Verbindung und ist dadurch dediziert und abgesichert. Der Einrichtungsaufwand für eine VPN-Verbindung ist minimal und ermöglicht die standortunabhängige Anbindung interner und externer Mitarbeiter. Da ein VPN-Tunnel die Internetverbindung nutzt, die dem Mitarbeiter aktuell zur Verfügung steht, sollte dieser darauf achten, dass genug Bandbreite vorhanden ist. Mit VPN erhalten Sie eine kostengünstige Anbindungsmöglichkeit, die allerdings im Gegensatz zu MPLS oder Ethernet keine Qualitätsgarantie bietet.

Vorteile


Standortunabhängig

Anbindung an beliebig viele Standorte möglich

Sicherheit

IPSec- oder SSL-Verschlüsselung


QoS

Quality of Service für zeitkritische Anwendungen wie VoIP

Ihr Ansprechpartner

Interesse oder Fragen?

Head of Customer Experience

Daniel Steig

Commehr
phone@2x